Geschäftsbedingungen für Firmen- und Praxisseminare

Inhalte

Seminarinhalte werden individuell nach gemeinsamer Zielvereinbarung mit dem Auftraggeber zusammengestellt.

Dauer

Das Basis-Seminar ist in der Regel eintägig. Seminardauer und Seminarzeiten können je nach Thema und Gruppenzusammensetzung individuell variiert werden.

Seminarort

Die Lokalität sucht üblicherweise der Auftraggeber aus. Die Seminarausstattung erfolgt nach Absprache.

SeminarleiterInnen

Unsere TrainerInnen verfügen über eine fachlich und didaktisch qualifizierte und praxisbezogene Ausbildung und einen reichen Erfahrungsschatz. Im Falle zwingender Verhinderung eines Referenten (Krankheit) behält sich das Institut Gabriele Gärtner vor, das Programm kurzfristig geringfügig zu ändern sowie für qualifizierten Ersatz zu sorgen.

Teilnehmerzahl

Die ideale Gruppengröße (Workshops) liegt bei 8–12 Teilnehmern.

Schulungsunterlagen

Umfassende Skripte zu jedem Seminar werden den Teilnehmern am Seminartag ausgehändigt.

Stornierung

Seminare, die spätestens 4 Wochen vor Beginn abgesagt werden, bleiben ohne Berechnung. Bei einer Stornierung von fest terminierten Seminaren bis spätestens 2 Wochen vor Beginn werden 50 % der Gebühren erhoben. Eine kurzfristige Stornierung von weniger als 2 Wochen (10 Arbeitstagen) vor Seminarbeginn zieht eine Rechnung zum vollen Tagessatz nach sich.

Bei Ausfall der Veranstaltung aus zwingenden Gründen von Seiten des Instituts Gabriele Gärtner wird dem Vertragspartner der volle Tagessatz zurückerstattet.

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. 

Unsere Seminare ersetzen keine Psychotherapie oder eine ärztliche Behandlung, falls diese angezeigt ist. Die Tiefe des Sich-Einlassens auf Prozesse der Selbsterfahrung und -veränderung bestimmt und verantwortet jeder Teilnehmer selbst. Schadensersatzforderungen können der Seminarleitung, der Hotelleitung und dem Auftraggeber gegenüber nicht geltend gemacht werden.