Leben statt überleben

Das Leben verstehen – über die notwendigen Prozesse die durch- und erlebt wurden. Von der Diagnose bis heute.

Karen erhielt im September 2015 die Diagnose Lungenkrebs. Jetzt ist sie tumorfrei und lebt entgegen der Prognosen immer noch; um viele wertvolle Erfahrungen reicher. Sie ist durch viele Prozesse gegangen und dankbar für alles, was sie erfahren durfte.

Gabriele und Karen sind Freundinnen und reflektieren hier in der Rückschau den langen Weg von der Diagnose bis heute. Die enge Begleitung hat unserer Freundschaft einen großen Wert gegeben. Wir haben beide sehr viel gelernt.

Karen Floss und Gabriele Gärtner im Gespräch

Intro

Karen und Gabriele stellen sich kurz vor.


Kapitel 1. Nichts ist ein Zufall

9 Monate. Vom Zusammenbruch durch Hirntumor im Büro bis zur Diagnose Lungenkrebs und ein paar Tage bis zur Hirn OP. Absolute Verunsicherung. Was passiert hier eigentlich.


Kapitel 2. 51. Geburtstag – 2 Tage vor der Hirn-OP

Karens und Gabis Geburtstag. Mit Tumor im Kopf wichtige Unterschriften leisten. Agentur organisieren. Gabi ist vorrübergehend Karens Aufpasser. Die Libelle. Nochmal so viel Natur wie möglich aufsaugen. Was ist jetzt wichtig.


Kapitel 3 - Entenaufruhr im Patientengarten

Lebendigkeit und tiefer innerer Frieden im Patientengarten. Nach Karens Aussprache mit ihren Eltern und ihrer Schwester werden auch die Enten wieder ruhig. Es folgt der Tag der OP. Und Karen wacht auf und kann sehen und sprechen.


Kapitel 4 - Ich hab das Leben wieder

Es folgen Untersuchungen und erste Erfahrungen mit der speziellen Kommunikation zwischen Arzt und Patient. Karen lehnt Bestrahlung usw. ab. Fühlt sich wie in einem alten Science Fiction Film. Entlassung und erster berührender Spaziergang und Wiedersehen im Büro.


Kapitel 5 - zu Hause

Die verhinderte Künstlerin. WE Coaching Ausbildungswochenende, Karen als Thema. Und schon geht die nächste Flutwelle los. Schulmedizin ja oder nein. Die ersten Arztbegegnungen. Selbstmordgedanken. Blutspucken. Biopsien. Karen entscheidet sich gegen Schulmedizin. Lesen, meditieren, Ernährung. Die Endlichkeit. Mitarbeiterin lässt Karen im Stich. Sie muss ihre Agentur aufgeben. Seelenbrief: sag allen dass du stirbst.


Kapitel 6 - Das letzte Weihnachten?

Überlebenschancen. Erkennen der Endlichkeit. Karen wird immer bewusster, dass sie jetzt ganz schnell sterben kann. Der letzte Raum der Einsamkeit. Endlich findet Karen ihren Beschützerarzt. Doch nochmal zum Radiologen und Onkologen. Agentur aufgelöst, Auszug Büro, Projekte abschließen. Letztes Coaching Ausbildungswochenende. Eine Woche Elbe, Ängste anschauen und Seelenarbeit. Karen sieht ihren Abgrund. Sie nimmt den Tod an. Das ist die Wende. Endlich Lungen OP. Volles Vertrauen.


Kapitel 7 - Das geschenkte Leben

Agentur komplett aufgegeben. Lungen OP sehr gut verlaufen. Karen strahlt. Glückseligkeit. Das geschenkte Leben.  Situationen annehmen wie sie kommen. Ein Geschenk des Universums.


Kapitel 8- Ostern zu Hause

Kleiner Schwächeanfall und wieder ins Krankenhaus. Am Ende ist aber alles gut. Letzte Heilbehandlung bei Otmar Jenner. Was spricht dagegen, dass sie gesund sind? Karen entscheidet sich doch für eine Chemo.


Kapitel 9 - Beginn der Chemo

Nach der Lungen OP. Das erste Mal wieder im Meer schwimmen. Karens Mutter bekommt die Diagnose Darmkrebs. Beginn meiner Chemo. Fühlen, was das wirklich ist. Perücken aussuchen. Turbane wickeln lernen. Portlegung. Dann wieder 4 Wochen kein Schwimmen. Gabis Umzug in den Norden. Das erste Mal schlechte Blutwerte. Ja zum Leben. Die erste berührende Coaching Erfahrung. Anfang der REHA. OP von Karens Mutter. Palliativstation. Karens Mutter stirbt.


Kapitel 10 - Unsere Glocke

Gabis Mutter kommt ins Krankenhaus. Eine Woche Sylt mit Rehafreundin. Seminar in Berlin. Weihnachten ohne Mutter. Veränderung in Gabis Coachings. Gabis besondere Gabe. Silvester 2016. Rückschau. Wir nehmen den ersten Podcast auf. Unsere Glocke. Egofreie Zone. Wir sind uns gegenseitig Lehrer gewesen. 1. Kontrolluntersuchung nach den ganzen Behandlungen Anfang 2017. Hals Über Kopf Entscheidung. Kombinierte Chemo-Bestrahlungs-Behandlung. Scham. Finanzielle Situation. Gabis Vater stirbt im April 2017. Wir beide sind in unseren eigenen Prozessen. Meine eigene Therapie mit einer Heilpflanze. Nebennieren OP im Mai. Konsequente Ernährung. Entgitften, Ernähren, Heilen. Karen möchte beraten und weitergeben. Alltagsoase.


Kapitel 11 - Modelvertrag

Erste Atembeschwerden. CT, MRT, Kardiologe usw.. Keine organischen Ursachen. Die ganzen Chemo- und OP Nachwirkungen. Geburtstag feiern. Karen unterschreibt Modelvertrag. Gabi lernt Beschützerarzt bei gemeinsamem Treffen kennen. Podcast ist gut. Egofreie Zone. Kontrolluntersuchung. Weihnachten. Der rote Vogel. Podcast beenden. Endlich wieder in unserer Glocke. Unsere tiefe Verbundenheit. Libelle. Angstfrei im Jetzt. Leben statt überleben. Danke Krebs.